Hochschränke: TANDEM solo

Einfach und gut bewegt: TANDEM solo

Der neue Hochschrank für den Preiseinstieg in Kesseböhmer-Markenqualität. Das charakteristische Öffnungserlebnis, bei dem alle Elemente durch eine fließende Bewegung  verbunden sind, bietet der TANDEM solo auf ganz einfache Weise. Die Tablare aus dem Innenraum folgen der Türbewegung, der Beschlag ist in Verbindung mit 110°-Scharnieren einsetzbar. Die Scharniere übernehmen die Schließdämfung.

Bis zu sechs Tablare lassen sich auf der Rasterschiene in frei wählbarer Position einhängen. Das Trägerprofil wird oben an den Korpusseiten montiert, dadurch besteht keine direkte Abhängigkeit zur lichten Schrankhöhe. Der Hersteller kann so mit wenigen Rahmenhöhen viele verschiedene Schrankhöhen ausstatten, ohne Anpassungen am Beschlag vornehmen zu müssen. Der Beschlag ist wahlweise rechts oder links verbaubar. Auch dies trägt zur Vereinfachung der Lagerhaltung bei.

TANDEM solo mit neuer Technik

Zentrales Element ist die Kesseböhmer Auszugsdämpfung SoftSTOPPpro, die den voll beladenen Auszug beim Ausfahren aus dem Schrankkorpus sanft dämpft. Sie kommt optional zum Einsatz und kann in neuen TANDEM solo Schränken auch nachgerüstet werden.  Elastikpuffer in den Steuerhebeln sorgen zusätzlich für eine spürbare Geräuschminimierung bei der Ein- und Ausfahrbewegung.  Die neu gestalteten Steuerhebel für den TANDEM solo wirken jetzt noch filigraner und eleganter. Auch die neue fixe Querstrebe trägt zu einer Harmonisierung der gesamten Optik bei.

„Charakteristisches Öffnungserlebnis: Öffnen und gleichzeitiges
Herausfahren aller Vorräte mit nur einem Dreh – für echte
Rundum-Einsicht und direkten Zugriff auf das Staugut.“