Bewerber-Informationen:

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulabschluss: Hauptschule

Ansprechpartner: 
Kesseböhmer Produktions
GmbH + Co. KG
Herr Alexander Pfeffer
Tel.: +49 (7023) 108-3370
a.pfeffer@kesseboehmer.de

 

Ausbildung in Weilheim/Teck

Werkzeugmechaniker (m/w)
in Weilheim/Teck

Für die Serienfertigung einiger Produkte unseres Unternehmens, stellt der Werkzeugbau die erforderlichen Stanz-, Umform- und Präge­werk­zeuge her.

Moderne Maschinen kommen zum Einsatz, um die verschiedenen Einzelteile, die zur Her­stel­lung dieser Werkzeuge benötigt werden, zu fertigen. Unser Werkzeugbau ist unter anderem mit CNC-Fräsmaschinen, CNC-Dreh­ma­schinen, Schleif­maschinen und Drahterodier­ma­schinen ausgestattet. 

Die Werkzeugmechaniker (m/w) stellen die Ein­zel­teile dieser Werkzeuge – z. B. durch Bohren, Fräsen, Drehen oder Sägen – her. Außerdem werden bestimmte Bauteile gehärtet, angelassen und mit dem Sandstrahler gereinigt. Wenn zudem erforderlich erzeugen Werkzeug­mecha­niker durch Schleifen oder Funken­erodieren die erforderlichen Bauteilkonturen und Oberflächen. Die hierfür notwendigen Da­ten bekommen die Werkzeug­mecha­ni­ker aus den ihnen zur Ver­fügung gestellten tech­nischen Zeichnungen oder können von ihnen im CAD-System eingesehen werden.

Anhand von Zusammenbauzeichnungen montieren die Werkzeugmechaniker (m/w) die Ein­zel­teile zu kompletten Werkzeugen. An­schlie­ßend führen sie Funktionskontrollen an Pro­bier­pressen durch und optimieren die Ein­stel­lungen, bis die gefertigten Teile den geforder­ten Maß- und Qualitätsvorgaben entsprechen. 

Außerdem warten und reparieren die Werk­zeug­­mechaniker (m/w) beschädigte oder ver­schlis­sene Werkzeugteile. Hierfür setzen sie un­ter anderem computergesteuerte Werkzeug­ma­schi­nen ein.

Die Aufgaben der Werkzeugmecha­ni­ker (m/w) erfordern Präzision, Sach­­­­kompe­tenz und Erfahrung. Deshalb fördert das Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung von Werkzeugmechanikern (m/w).