Bewerber-Informationen:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulabschluss: Hauptschule

Ansprechpartner: 
Kesseböhmer Holding KG
Herr Olaf Kobsch
Tel. +49 (172) 5361730

Ausbildung in Bad Essen

Berufskraftfahrer (m/w)

Berufskraftfahrer (m/w) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Ihr Arbeitsplatz ist der LKW. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Praktisch ausgebildet wird in der hauseigenen Spedition Begemann; die Theorie wird in der Berufsschule, der Führerschein in der Fahrschule erworben. Während der Ausbildung werden Berufskraftfahrer im Lager eingesetzt. Dadurch bekommen sie einen Einblick in den Ablauf der Warenabwicklung von der Produktion über die Kommissionierung bis hin zur richtigen Verladung.

Berufskraftfahrer-Auszubildende (m/w) erwerben ihren Führerschein Klasse B schon mit 17 Jahren. Den Führerschein Klasse CE gibt es mit 18 Jahren. Und den zahlt der Ausbildungsbetrieb. 

Mit Abschluss der Ausbildung sind sie die Profis am Steuer. Berufskraftfahrer (m/w) führen ihr Fahr­zeug sicher und wirtschaftlich. Sie verhalten sich umsichtig gegenüber den anderen Ver­kehrsteilnehmern.

Berufskraftfahrer (m/w) können mehr als nur fahren: Sie interessiert die Technik rund um den Lkw, sie planen Fahrten, führen Abrechnungen durch, nutzen moderne Informations- und Kom­mu­nikationstechniken. Berufskraftfahrer wissen mit Menschen, Fahrzeug und Ladung verantwortlich umzugehen.

Berufskraftfahrer (m/w) führen ihre Arbeiten selbstständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Arbeitsaufträgen durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sie mit anderen – insbesondere mit ihren Kunden und den vor- und nachgelagerten Bereichen in der Transport- und Logistikkette – ab.

Sie ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit, zum Um­weltschutz und zur Qualitätssicherung. 

Berufskraftfahrer (m/w) werden gebraucht. Auch in Zukunft! Denn sie bringen alles dorthin, wo Menschen wohnen, einkaufen und arbeiten. Sie sind qualifiziert und haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Jetzt hier online bewerben!



Erfahrungsbericht:

Berufskraftfahrer
von Christofer Hubert